unsere Zimmer – alles fallen lassen

Erwartungen haben, die Tür zum Zimmer öffnen, hineingehen, alles abladen, sich umschauen, die Materialien befühlen und beschnuppern, aus dem Fenster schauen, sich aufs Bett, in den Sessel oder aufs Sofa fallen lassen, einmal tief durchatmen, angekommen sein.

Unsere Zimmer sind so unterschiedlich wie die Stilepochen, in denen die Häuser gebaut wurden. So verschieden wie wir Familienmitglieder und auch wie unsere Gäste. Während die einen ihr Lieblingszimmer haben, in das sie immer wieder gerne zurückkommen, probieren andere gerne aus und lassen sich überraschen.

Alle Zimmer haben gemeinsam, dass wir sie seit jeher mit viel Liebe zum Detail einrichten. Wir verarbeiten heimische Hölzer, natürliche Materialien und warme Farben. Dabei suchen wir natürlich nur aus, was uns auch selbst gefällt. Seit einigen Jahren entstammen sogar die Möbel der familieneigenen Planung, wie Sie in der Rubrik Architektur nachlesen können.

Resa Wants – unsere eigenen Pflegeprodukte

Als Miri die Badezimmer vom Alpenfluh mit nachfüllbaren, möglichst biologischen und trotzdem haltbaren Produkten ausstatten wollte, begann sie sich intensiver mit Hotelpflegelinien auseinanderzusetzen.

Diejenige, die sie fürs Alpenfluh verwenden wollte, sollte sowohl zu ihren persönlichen Ansprüchen passen als auch in unsere puristischen Bäder. Sie war auf der Suche nach einem Produkt, das aus heimischen Alpenkräutern besteht, fand aber nichts für sie Aufregendes. So entstand die Idee, eine eigene Linie zu entwickeln, und zwar vorerst eine Flüssigseife für Haut, Haare und Hände, sowie eine Hautlotion.

Resa Wants enthält reinste Hydrolate und Extrakte. Apfelsaft, Aprikosenkern- und Sonnenblumenöl ergänzen sie zu einer leicht herb und anregend duftenden Komposition. Gemeinsam ergeben sie die perfekte Mischung aus Schützen und Stärken. Sie alle stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Resa Wants ist unisex, vegan und wird in Österreich hergestellt.