Essen im Alpenfluh

Essen und Trinken – ein gutes Gefühl im Bauch

dem knurrenden Magen folgen, am Buffet gustieren, das Beste nehmen, gestärkt sein für den Tag und sich schon auf das Abendmenü freuen, die Suppe löffeln, einen guten Wein zum Essen aussuchen, mit Freunden anstoßen, die vielfältigen Aromen der Mahlzeiten genießen, eine gesellige Zeit verbringen, das Dessert mit einem guten Digestif abschließen, gemütlich den Abend ausklingen lassen.

Unser Frühstücksbuffet hat für jeden Hunger, ob groß oder klein, das Passende dabei. Denn die herrliche Bergwelt zu genießen, kraftvoll durch den Tiefschnee zu fahren, lockere Schwünge über die Pisten zu ziehen – dafür ist ein reichhaltiges Frühstück die beste Voraussetzung.

In den Tiefwintermonaten gibt’s von 8.00 – 10.00 Frühstück. Ab 1. Februar servieren wir es aufgrund der früheren Liftöffnungszeiten schon ab 7.40 Uhr.

Auf unserem Buffet finden Sie allerlei regionale Köstlichkeiten, Tee aus selbst gepflückten und getrockneten Bergkräutern, sowie Brot und Gebäck vom Bäcker aus dem Ort, oder auch selbst angesetztes Müsli und Joghurt. Eier von glücklichen Hühnern können Sie bei uns á la carte bestellen.

Morgens schwärmen alle gestärkt aus, und genauso hungrig kehren sie abends zurück. Nach einer entspannenden Saunarunde wartet ein vielseitiges Salatbuffet darauf eifrig geleert zu werden. Wir empfehlen als geschmackliches i-Tüpfelchen ein paar Tropfen vom steirischen Kürbiskernöl über den Salat zu träufeln.

Von Dienstag bis Samstag verwöhnen wir ab 18.30 Uhr Ihren Gaumen (So und Mo sind Ruhetage). Frühstück gibt es natürlich täglich.

Ein Menü setzt sich aus einer umfangreichen Auswahl an knackigen Salaten vom Buffet, sowie Vorspeise, Hauptspeise und Dessert zusammen. Eine vegetarische Alternative findet sich täglich auf unserer Menükarte.

Neben frischen Speisen aus hochwertigen Zutaten gehören auch das Zusammensein mit sympathischen Menschen, genug Zeit und eine angenehme Umgebung zu einem guten Essen dazu. Unsere behutsam renovierten Bauernstuben laden Sie zum gemütlichen Beisammensein, Genießen und Verweilen ein.

Unsere Küche orientiert sich an traditionellen österreichischen Gerichten, versieht sie mit dem gewissen Pfiff und macht damit die Teller schon rein optisch zum Augenschmaus. Rezepte aus Omas Küche wie Rotkrautsuppe, Kalbsrahmgulasch mit Topfenspätzle, Marillenknödel oder Bratapfel werden genauso serviert wie butterweiches Ossobuco alla Milanese oder zartes Beiried mit Belugalinsen.

Sonntag und Montag abends hat unsere Küche geschlossen. Daher sind wir Ihnen gerne behilflich in einem der zahlreichen ausgezeichneten Restaurants in Lech, Oberlech, Zug oder Zürs einen Tisch zu reservieren.

Für die kleinen Leckermäuler ist der leere Teller zum Mitessen selbstverständlich kostenlos. Für Kinder bis 14 Jahre mit größerem Appetit bieten wir eine kleinere Menüportion zum halben Preis an.

Die Herkunft unserer Produkte

Wir beziehen sie so gut es uns möglich ist von regionalen Erzeugern:

  • Milch vom Milchhof Vorarlberg
  • Eier vom Sennhof Rankweil
  • Speck und Fleisch von Handl Pians/Arlberg
  • Fisch von Andi Mittermaier/Lech-Zug
  • Brot und Gebäck von der Backstube Lech, täglich frisch